Schließen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen benutzerfreundlichen Service bereitzustellen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.

AUSWEIS - Registrieren Sie
sich mit Ihrer Ausweiskopie

SOFORT Ident - Der sichere
online-Altersnachweis.

ID-Pass - Der Altersnachweis
der Telekom.

Unsere Bonusbedingungen. Übersichtlich. Einfach. Fair.Unsere Bonusbedingungen. Übersichtlich. Einfach. Fair.

Bedingungen für den tipp3-Bonus:

  1. Es zählt jede Ihrer abgegebenen Wetten ab einer Mindestquote von 2,0.
  2. Setzen Sie Ihren Einzahlungsbetrag 5-mal ein, um den Bonus freizuspielen. Übersteigt Ihre Ersteinzahlung 103 Euro? Dann reicht es sogar, 5x 103 Euro umzusetzen!
  3. Dazu haben Sie einen ganzen Monat (=30 Tage) Zeit.
  4. Der Bonus gilt für Ihre erste Einzahlung auf tipp3.de und kann pro Person (bzw. tipp3-Wettkonto) nur einmal eingelöst werden.

    Alle Bedingungen erfüllt? Perfekt! Wir schreiben den Bonusbetrag umgehend Ihrem tipp3-Wettkonto gut.

Bedingungen für die Auszahlung des Bonus.

Einfach den freigespielten Bonusbetrag 1-mal ohne Mindestquote und ohne Zeitlimit einsetzen.

Auch das erledigt? Glückwunsch! Sie können den Bonusbetrag nun jederzeit auszahlen.

Was macht den Bonus von tipp3 eigentlich fair?

  • Die Bonusbedingungen. Einfach und leicht verständlich in nur wenigen Punkten erklärt!
  • Die Einzahlung. Ihre Einzahlung, also Ihr Geld, bleibt zu jeder Zeit auszahlbar und wird nicht gesperrt! Ihre Einzahlungen auf tipp3.de sind kostenlos und frei von Gebühren. Immer!
  • Der Bonusbetrag. Dieser wird automatisch nach Erfüllung der Bonusbedingungen Ihrem tipp3-Wettkonto gutgeschrieben!
  • Die Auszahlung. Nach Erfüllung der oben genannten Bedingungen kann Ihr Bonusbetrag jederzeit auf ein von Ihnen hinterlegtes Bankkonto ausgezahlt werden.
  • Das Wettangebot. Sie können den Bonus mit jeder beliebigen Wette freispielen. Es steht Ihnen das komplette tipp3-Wettangebot mit allen Sportarten uneingeschränkt zur Verfügung!

    Übrigens: Für die Umsetzung der Bonusbedingungen spielt es keine Rolle, ob Sie Ihre Wetten gewinnen oder verlieren!

Wie errechnet sich der Bonus nochmal?

  • Ganz einfach. Wir verdoppelen Ihre erste Einzahlung bis zu dem maximalen Betrag von 103 Euro! Für all diejenigen, die es gerne ausführlicher mögen, haben wir unten ein paar kleine Rechenbeispiele.

Sie haben noch Fragen?

Dann wenden Sie sich gerne jederzeit telefonisch oder per E-Mail an unser Kunden-Service-Center.
Weitere InformationenRechenbeispiele zum Ersteinzahlungsbonus
Benötigen Sie Hilfe oder haben Fragen?</Haben Sie Fragen oder dürfen wir Ihnen behilflich sein?

Dann wenden Sie sich gerne jederzeit mit Ihren Anliegen an unser Kunden-Service-Center. Weitere Informationen finden Sie in unseren Häufig gestellten Fragen (FAQ) sowie im Sportwetten-Glossar.

Weitere Informationen zum tipp3.de BonusWeitere Informationen zum tipp3.de Bonus

tipp3-Bonus

Buchmacher oder auch Wettanbieter gibt es heutzutage viele und somit gibt es auch eine Vielzahl von verschiedenen Angeboten und Promotions, unter anderem den sogenannten Sportwetten-Bonus. Grundsätzlich müssen hierbei zwei Arten von Boni unterschieden werden: Der typische Sportwetten-Bonus (beispielsweise ein Ersteinzahlungsbonus für Neukunden) und eine Gratiswette ohne Einzahlung. Der Ersteinzahlungsbonus ist ein Bonus, der sich ausschließlich an Neukunden richtet und im Normalfall einen Aufschlag um 100% (also eine Verdopplung) auf die erste Einzahlung gibt. Aber im Verlauf dieses Artikels lest ihr mehr davon. Hingegen ist die Gratiswette (auch „Sportwettenbonus ohne Einzahlung“ genannt) häufig sowohl für Neu- als auch Bestandskunden einsetzbar. Dabei erhält der Kunde ein Gratis-Guthaben von 5 Euro oder auch 10 Euro um das Portal seiner Wahl zu testen bzw. Wetten zu platzieren, ohne eine Einzahlung getätigt zu haben. Weitere Begrifflichkeiten für diese Art von Bonus sind Gratis-Wettguthaben oder Gratiswette. Gelegentlich wird hierbei auch von einer Freebet gesprochen.

Erklärungen zum besten Wettbonus - Worauf müsst ihr beim Ersteinzahlungsbonus achten?

Generell werden von Sportwettenanbietern hohe Geldsummen für Bonusaktionen ausgelobt. Dazu muss man sich nur bei dem jeweiligen Wettanbieter registrieren und eine erste Einzahlung tätigen. Das Prinzip ist also zunächst einmal sehr einfach. Diese Ersteinzahlungsboni sind natürlich ausschließlich für Neukunden (für Bestandskunden gibt es häufig andere Aktionen, zum Beispiel Wiedereinzahlungsboni oder Freebets). Diese neuen Kunden eines Sportwettenanbieters können sich somit über zusätzlichen Wetteinsatz freuen, wenn sie ihren Bonus freispielen. Allerdings solltet ihr genau auf die Freispielbedingungen achten: Im Kleingedruckten sind häufig entscheidende Informationen platziert, denn der Neukunde bekommt nicht einfach so zusätzliches Geld von beispielsweise 103 Euro für die bloße Registrierung geschenkt.

Die sogenannten Bonusbedingungen sind hier der Schlüssel zum Erfolg und befinden sich im Kleingedruckten. Der Prozentsatz sowie der maximale Bonusbetrag ist meist leicht zu erkennen: Bei tipp3.de sind dies 100% bis zu einem Maximalbetrag von 103 Euro. Eure Einzahlung wird also durch das Freispielen des Bonus bis zum Maximalbetrag von 103 Euro verdoppelt. Im Normalfall gibt es aber drei wichtige Faktoren, damit der Ersteinzahlungsbonus auch auszahlbar wird:

  • die Mindestquote
  • die Umsetzungshäufigkeit
  • der Aktionszeitraum

Die Mindestquote des Ersteinzahlungsbonus

Die Mindestquote beschreibt den Quotenschlüssel, mit der Wetten beim Buchmacher platziert werden, damit diese für die Bonusberechnung relevant sind. Im Normalfall liegen die Mindestquoten für Ersteinzahlungsboni bei Sportwettenanbietern zwischen 1,50 und 2,2. Hier ein Beispiel: Bei tipp3.de beträgt die Mindestquote für den Ersteinzahlungsbonus derzeit 2,0. Wenn dort nun ein neuregistrierter Kunde, der gerade den Bonus freispielen möchte, eine Wette mit einer Quote von 1,80 platziert, wird diese Wette für den Ersteinzahlungsbonus nicht berücksichtigt. Wird hingegen eine Wette mit einer Quote von 2,0 platziert, so wird der Wettbetrag für die Bonusberechnung einbezogen.

Es ist hierbei irrelevant, ob die Wette gewonnen oder verloren wird.

Die Umsetzungshäufigkeit beim Ersteinzahlungsbonus

Oft wird die Umsetzungshäufigkeit mit den Worten "Betrag umsetzen / einsetzen oder umdrehen" tituliert (gerne auch als "Umsatzbedingung" benannt). Damit ist gemeint, wie häufig ein bestimmter Betrag eingesetzt werden muss. Manche Sportwettenanbieter geben hier eine Umsetzungshäufigkeit für den Ersteinzahlungsbetrag an, andere wiederum für den Bonusbetrag und gelegentlich wird auch der Bonus- plus Ersteinzahlungsbetrag als Basis herangezogen. Sicherlich ist das an einem Beispiel etwas einfacher zu verstehen: Wenn der Ersteinzahlungsbetrag 5x umgedreht werden muss, bedeutet dies, dass selbiger fünfmal eingesetzt werden muss. Wenn eure Ersteinzahlung nun exemplarisch 100 Euro beträgt, dann müssen mindestens 500 Euro bei dem Sportwettenanbieter eingesetzt werden, bevor der Bonus freigespielt ist. Analog verhält es sich für eine Einzahlung von 10 Euro: Ihr setzt dann 50 Euro bei diesem Buchmacher ein und erhaltet nun den Ersteinzahlungsbonus.

Der Aktionszeitraum

Ein Faktor, der wohl am einfachsten zu erklären ist, ist die Zeit, in der eine solche Promotion läuft. Diese Aktionsbedingung beschreibt den Zeitraum, in dem eine Promotion beziehungsweise ein Bonus seine Gültigkeit hat. Bei vielen Buchmachern sind das für einen Ersteinzahlungsbonus 30 Tage. Mitunter beträgt der Zeitraum aber weniger oder mehr Tage – beispielsweise 20 oder 40 Tage.

Alles in allem sind sämtliche Bedingungen im Kleingedruckten beim jeweiligen Wettanbieter zu finden. Hierauf solltet ihr definitiv achten, bevor ihr euch für einen Anbieter entscheidet. Lasst euch also nicht von den großen Zahlen blenden, die ein Anbieter verspricht, sondern schaut auch auf die Bonus-Bedingungen und rechnet euch am besten durch, wie viel Umsatz benötigt wird, damit ihr den Ersteinzahlungsbonus freispielen könnt. Dabei ergeben sich nämlich riesige Unterschiede zwischen den einzelnen Sportwettanbietern.

Sportwetten-Bonus ohne Einzahlung!

Neben dem soeben beschriebenen Ersteinzahlungsbonus lassen sich immer wieder auch Sportwetten-Boni finden, bei denen Neukunden (oder auch Bestandskunden) Sportwetten platzieren können ohne vorher eine Einzahlung zu tätigen. Der Kunde spielt also mit dem Geld des Buchmachers. Gewinnt der Kunde dann die Wette, so bekommt er quasi Geld geschenkt. Sollte der User die Wette nicht gewinnen, dann hat er aber durch solch eine Aktion mit Gratis-Guthaben auch kein echtes Geld verspielt. Einen solchen Sportwetten-Bonus, in dem ihr Gratis-Guthaben erhaltet, solltet ihr euch also nicht entgehen lassen – und einfach mal ohne Risiko um kleine oder auch große Gewinne mitspielen.

Der 10 Euro Bonus für tipp3.de - Hier erhältlich

Bei dem Wettanbieter tipp3.de mit Sitz in München gibt es die oben beschriebenen Bonus-Arten auch. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, euch auf dieser Seite die Unterschiede und alles Wichtige zu den Boni zu erklären. Außerdem haben wir ein Angebot im Gepäck: Unter dem folgenden Link findet ihr den tipp3 10 Euro Bonus ohne Einzahlung. Wenn ihr Euch über den oben genannten Link anmeldet, gibt tipp3.de also 10 Euro aus – und ihr könnt ohne Risiko Wetten abgeben. Unser Tipp: Da Ihnen der Buchmacher den Einsatz schenkt, würden wir auf hohe Quoten setzen – so räumen Sie vielleicht richtig ab!