Content Header Image
Selbsttest

Die folgenden zehn Fragen decken Erlebens- und Verhaltensweisen ab, die in Zusammenhang mit wettspielbedingten Belastungen stehen. Diese Online-Dienstleistung gibt Ihnen eine Rückmeldung zu Ihrem Sportwettverhalten. Die Rückmeldung beinhaltet keine medizinische Diagnose oder ein medizinisches bzw. psychosoziales Beratungs-/Behandlungsangebot. Die angebotene Information erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Selbstverständlich bleibt Ihre Anonymität gewahrt, es werden keine persönlichen Daten abgefragt. Bei der Beantwortung ist es wichtig, dass Sie ehrlich antworten und keine Frage unbeantwortet lassen.

Los geht's

Frage 1

Denken Sie bei den folgenden Fragen bitte an das letzte Jahr: Gab es in der Zeit Phasen, in denen Sie sehr häufig an Sportwetten gedacht haben, oder daran, wie Sie Ihre Sportwetten finanzieren könnten?

Ja Nein

Frage 2

Haben Sie das Bedürfnis verspürt um höhere Beträge zu wetten, um denselben Nervenkitzel zu spüren?

Ja Nein

Frage 3

Haben Sie erfolglos versucht Ihre Teilnahme an Sportwetten zu kontrollieren, einzuschränken oder aufzugeben?

Ja Nein

Frage 4

Fühlten Sie sich ruhelos oder gereizt, nachdem Sie versucht haben mit dem Sportwetten aufzuhören oder es einzuschränken?

Ja Nein

Frage 5

Hat Sie das Sportwetten von unangenehmen Gefühlen wie Hilflosigkeit, Schuldgefühlen, Angst oder Traurigkeit abgelenkt oder befreit?

Ja Nein

Frage 6

Haben Sie öfter gewettet, um frühere Verluste wieder auszugleichen?

Ja Nein

Frage 7

Haben Sie Familienmitglieder, Therapeuten oder andere Bezugspersonen angelogen, um das Ausmaß Ihres Sportwettens zu verheimlichen?

Ja Nein

Frage 8

Haben Sie jemals unrechtmäßige Dinge getan, um Ihre Wettgewohnheiten aufrechtzuerhalten oder um Wettschulden zu begleichen?

Ja Nein

Frage 9

Haben Sie wegen der Teilnahme an Sportwetten Freunde oder Ihre Arbeit verloren?

Ja Nein

Frage 10

Haben Sie sich darauf verlassen, dass andere Ihre Wettschulden begleichen oder Ihre Rechnungen bezahlen?

Ja Nein

Die Teilnahme an Sportwetten bedeutet für Sie Unterhaltung, Spaß und Spannung.

Bei Fragen rund um das Thema Spielerschutz helfen Ihnen unsere gut geschulten MitarbeiterInnen gerne weiter.

In seltenen Fällen erleben Sportwetter trotz geringer Bejahung der Fragen diese als ein Problem.

Sprechen Sie mit uns! Unsere gut geschulten MitarbeiterInnen helfen Ihnen gerne weiter.

Jede Ja-Antwort ist als ernst zu nehmender Hinweis auf ein problematisches Wettverhalten zu werten. Nutzen Sie unser Angebot, eine Spielpause einzulegen bzw. Ihre Einsatzlimits neu zu überdenken und gegebenenfalls zu reduzieren.

Sprechen Sie mit uns! Unsere gut geschulten MitarbeiterInnen helfen Ihnen gerne weiter und nutzen Sie auch die Müglichkeit einer Selbstsperre!

Oder nehmen Sie direkt Kontakt zu einer Beratungsstelle in Ihrer Nähe auf. Beachten Sie auch: Je früher Sie sich zur Inanspruchnahme eines solchen Beratungsangebots entscheiden, desto eher beugen Sie eventuellen sportwettbedingten Belastungen vor!

Die Auswertung Ihrer Antworten hat ergeben, dass Sie im Zusammenhang mit der Teilnahme an Sportwetten erhebliche emotionale und/oder finanzielle Belastungen erleben.

Zur genauen Abklärung Ihrer Situation und Ihres Wettverhaltens empfehlen wir Ihnen daher, umgehend Kontakt zu einer Beratungsstelle aufzunehmen. Hier finden Sie kompetente ExpertInnen, die bereits zahlreichen Menschen mit problematischem Wettverhalten geholfen und Wege der Verhaltensänderung aufgezeigt haben.

Nutzen Sie auch die Möglichkeit einer Selbstsperre!

Unsere gut geschulten MitarbeiterInnen helfen Ihnen gerne weiter. Zögern Sie nicht mit der Kontaktaufnahme, denn in der Regel gilt: Je länger Sie diesen Schritt hinauszögern, desto größer werden Ihre sportwettbedingten Belastungen!